Konzertorte in Freiburg

Freiburg im Breisgau, oder einfach Freiburg, liegt im Südwesten von Baden-Württemberg. Die südlichste Stadt Deutschlands am westlichen Rand des Schwarzwaldes wurde im Jahr 1120 gegründet. Seinem Alter entsprechend ist Freiburg zu Recht stolz auf seine historische Altstadt, die die Einwohner begeistert und zahlreiche Touristen anzieht. Gleichzeitig spielen die Studenten der örtlichen Universitäten eine wichtige Rolle im Leben der Stadt – das sind mehr als 30.000 Menschen!

Freiburg bietet eine Vielzahl von Freizeitangeboten für jeden Geschmack. Sie können durch die Gassen der Altstadt schlendern und die Kühle der kleinen Wasserläufe, Bächle, spüren. Sie können in den vielen Straßencafés sitzen oder die Wahrzeichen der Stadt besuchen, darunter das Freiburger Münster und das älteste Stadttheater. Es gibt auch eine Alternative zu einem ruhigen Urlaub – Sie können Ihren Adrenalinspiegel im Escape-Room oder bei einem Fallschirmsprung in die Höhe treiben.

Freiburg verfügt über zahlreiche Veranstaltungsorte. Das größte Theater der Stadt, das Theater Freiburg, in der Stadt vereint vier Spielstätten unter einem Dach: das Große Haus, das Kleine Haus, die Kammerbühne und den Werkraum. Das Harrys Depot, das kleinste Theater der Stadt, fasst nur 40 Personen, ist aber stolz auf seine Nähe zum Publikum – es kann die Schauspieler fast aus einer Armlänge Entfernung beobachten. Das Konzerthaus der Stadt ist nicht weniger einzigartig. Es nimmt einen großen Teil des Bebauungsblocks an der Bismarckallee zwischen Bertoldstraße und Sedanstraße ein.

Das kulturelle Leben in Freiburg ist reich an Konzerten, Theateraufführungen, Ausstellungen, Messen und Festivals. Die Stadt liebt Spaß und Entspannung. Da ist sicher auch für Sie etwas dabei!